Direkt zum Inhalt

14 Dinge, die man an der OLMA gemacht haben muss

Sie gilt als 5. Jahreszeit in der Gallusstadt: Die OLMA ist für Ostschweizer eine der bedeutendsten Begegnungsorte im Jahr – nicht nur wegen der Bratwurst ohne Senf. Doch was muss man sonst noch gesehen und gemacht haben? Ein nicht ganz ernst gemeinter Guide für laienhafte Messe-Frischlinge.

Alle Jahre wieder: Knapp 400'000 Messebegeisterte pilgern ins Zentrum des Heimat-Kantons der wohl berühmtesten Hanf-Zigarette der Welt – zum OLMA-Messegelände. Vom 11. bis 21. Oktober 2018 findet während elf Tagen die 76. Ostschweizerische land- und milchwirtschaftliche Ausstellung statt. Erstmals mit dabei ist das Cannabis Village, die Messe in der Messe, wo sich alles rund um das Thema Cannabis dreht. Sprichwörtlich: Denn vor Ort ist auch ein «Joint Roll Contest», wo es darum geht, so schnell wie möglich eine flotte Karotte auf den Tisch zu zaubern. Ob Öl, Beauty-Produkte, Getränke oder Baumaterialien fürs Eigenheim – das El Dorado der Hanf-Fanatiker.

14 Dinge, die man der OLMA gemacht haben muss

Für unseren waschechten St.Galler Rauchexport CBDave ist die OLMA ein Einfaches. Nebst dem roten Tuch – der Bratwurst mit Senf – gibt es aber noch unzählige weitere Klischees, die erfüllt werden müssen, wenn man sich zu den Besucherinnen und Besuchern zählen will. Denn OLMA ist nicht gleich OLMA. Unser selbsternannter Korrespondent hat sich unters Volk gemischt, umgehört und weiss, was auf keinen Fall verpasst werden darf.

Doch wofür steht die Abkürzung OLMA?

Während knapp zweier Wochen herrscht vor, während und nach der OLMA Ausnahmezustand in der Ostschweiz. Die Welt rundherum scheint still zu stehen. Nur etwas scheint die Ortsansässigen zu beschäftigen: «Warst du an der OLMA?» – Nirgendwo sonst in der Schweiz wird eine Messe so zelebriert wie in St.Gallen. Oder schon mal gehört, dass jemand zwei Wochen nach der Messe Basel danach gefragt wurde, ob man dort gewesen wäre? Wohl kaum. Daher könnte man annehmen, dass ein solch in der Region verankertes Ereignis und die damit verbundene Frage, wofür die vier wahrscheinlich traditionsreichsten Buchstaben stehen, nebst dem FCSG natürlich, mit Bravur gemeistert wird. Iwo – kein einziger war fähig die Ostschweizerische Land- und Milchwirtschaftliche Ausstellung richtig zu betiteln.

Wer's verpasst hat – hier ein kleiner Einblick:

Heimat Tabak & Hanf (Winteraktion)

Die erste und einzige Tabak-Hanf-Zigarette der Welt kommt aus der Ostschweiz.

Jetzt kaufen
Roger Koch
Von Roger Koch
Mir gefällt Heimat!